Biodiversität

Deutsche Hindukusch-Expedition 1935

Die Deutsche Hindukusch-Expedition 1935 ist ein Unternehmen der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewesen, das zur Aufgabe hatte, in den Gebirgslagen und Hochsteppen Südwestasiens, insbesondere aber in den Vorlagen und Grenzgebieten des Hindukusch umfangreiche agrar- botanische Forschungen und Sammlungen durchzuführen.

Zum Archiv des Senckenberg Museums

About dfeser